Dienstag, 22. März 2011

Was passiert bei Zahlungsschwierigkeiten?

Kommt es zu einem Zahlungsausfall, starten wir für den betroffenen Kredit unsere Intensivbetreuung. Hier versuchen wir gemeinsam mit dem Kreditnehmer, die Zahlungsstörung schnellstmöglich zu beheben. Gelingt uns dies nicht, startet der Prozess der Problemkreditbearbeitung. Wir informieren alle betroffenen Kreditgeber darüber, dass der Kredit notleidend ist. Der Prozess der Problemkreditbearbeitung zielt darauf ab, dass der Kreditnehmer mit unserer Hilfe einen Sanierungsplan erstellt, der die veränderte Situation des Kreditnehmers berücksichtigt. Dieser benötigt den Zuspruch aller Kreditgeber. Kommt keine Lösung für alle Beteiligten zustande, können die Kreditgeber das Inkasso einleiten.

Wir legen besonderen Wert auf die persönliche Beratung während der Intensivbetreuung und der Problemkreditbearbeitung, da die meisten Zahlungsschwierigkeiten mit gutem Willen auf beiden Seiten überwunden und das gesamte Geld zurückgezahlt werden kann.

Keine Kommentare:

Kommentar posten