Mittwoch, 7. April 2010

Ade IE 6

Der Internet Explorer 6, der vor einiger Jahren den Browser-Markt dominierte, bereitete allen Entwicklern Kopfzerbrechen. Verbreitet zu sein, bedeutet leider nicht immer, auch gut zu sein. Selbst heute geht man von knapp 12 % Marktanteil aus. Bisher war es Credo, dass man trotz Murren und Zähnegeklapper der Entwicklergemeinde dieses Relikt unterstützen muss.

Der Schmerz war aber zu groß und wir sehen es nicht mehr ein, auf Funktionen der technologischen Nostalgie zu Liebe zu verzichten. Wir tuen es nun Google nach und werden auf unserer Plattform IE 6 nicht unterstützen und freuen uns, den technischen Mühlstein abgehängt zu haben und state-of-the-Art Technologie auf unseren Seiten in wenigen Wochen bereitstellen zu können.

Keine Kommentare:

Kommentar posten